HomeJugendSpeuzer EIII: Schöner Test!


Speuzer EIII: Schöner Test!

20171021 123830Am Samstag kam die E2 von TSG Messel zu uns an die Mainzerlandstraße zu einem Freundschaftsspiel. Über 3x 20 Minuten entwickelte sich ein stets faires Fußballspiel bei dem bei beiden Mannschaften alle Kinder auf ihre Kosten kamen und mindestens ein Drittel spielten. 

Die ersten Minuten entwickelte sich ein offener Schlagabtausch bei dem beide Teams zu Chancen kamen diese jedoch nicht nutzen konnten. Bei den Speuzern landete eine Flanke von Luis auf der Latte und kurz darauf prallte ein Schuss von Luis von der Latte zurück ins Feld. Auf der anderen Seite musste man zwei mal in höchster Not kurz vor der Linie vor einschussbereiten Stürmern klären. In der 13ten Spielminute fiel dann das erste Tor im Spiel. Luis bekam von Links den Ball in die Mitte gespielt und scheiterte zuerst mit seinem linken Fuß an einem grätschenden Gegenspieler verwertete aber den Abpraller mit seinem schwächeren rechten Fuß. Messel brauchte aber keine fünf Minuten um die Führung zu egalisieren. Die Speuzer Schwäche Eckbälle zu verteidigen zeigte sich auch heute wieder und die Hereingabe landete von Abaz ins eigene Tor. Keine volle Zeigerumdrehung später führten unsere Jungs aber wieder. Einen Einwurf für uns warf Nati über einen Gegenspieler hinweg auf Luis der den Torwart von Messel ins kurze Eck düpierte. Das war es dann auch schon im ersten Drittel. 

Das zweite Drittel began mustergültig für unsere Jungs. Nati wurde links vollkommen blank angespielt und lief auf den Torwart zu. Den ersten Ball konnte der Torwart zwar abwehren aber den Abpraller verwertete Nati zum 3-1. Nach Ballgewinnen liefen unsere Jungs immer wieder in Überzahl auf die Verteidiung von Messel zu aber der letzte Pass bzw der Abschluss waren noch zu ungenau. So dauerte es bis spät im zweiten Drittel bis das 4-1 fiel. Noah wurde nach einem Angriff über rechts und zweifachen querlegen Links angespielt und traf ins kurze Eck. Quasi mit dem Schlusspfiff hatte Messel noch die rießen Gelegenheit um auf 2-4 zu verkürzen. Der sehr agile 12er lief mit einem Mitspieler auf Flavio hinzu. Flavio kam raus und verkürzte den Winkel, ein Pass vom 12er hätte hier wohl zum Torerfolg geführt, er versuchte es aber alleine und Flavio und der von hinten angegrätsche Nati konnten im Verbund zur Ecke klären. 

Das letzte Drittel sollte sich zu einem Debütdrittel entwickeln. Cristian und Orkun spielten zum ersten Mal für die E3 diese Saison und konnten sich gleich mit Toren integrieren. Aber zuerst war es Burak der den Torreigen eröffnete. Den wohl schönsten Spielzug am Tag über mehrere Stationen und wenig Kontakten schloß Burak, der als Linksverteidiger Ege schön überlief, flach diagonal ab. Mikias erhöhte nach einem schnell ausgeführten Eckball von Manrag auf 6-1. Nach der Annahme dribbelte er einen Gegenspieler noch aus und schloß vom 16ner diagonal ab. Das 7-1 war ein Debüttor. Cristian bekam von Links den Ball von Burak in die Mitte gespielt und traf zum 7-1. Dann war Messel wieder dran und wie sollte es auch anders sein als nach einem Eckball. Wieder ging nur ein Spieler von Messel zum Ball der diesen über die Linie drücken konnte. Das sollte es aber noch nicht gewesen sein. Ege wurde links von Mikias in Szene gesetzt und brachte den Ball mit seinem schwächeren linken Fuß in die Mitte. Der Ball war eigentlich zu kurz aber Messel bekam ihn nicht geklärt und wieder sprang der Ball Cristian vor die Füße der diesen zum 8-2 verwerte. Nach fast dem selben Muster fiel noch das 9-2. Ege spielte den Ball diesmal mit rechts hinein und Messels Klärungsversuch landete von Orkun ins Tor. 

Das war es dann auch. In einem fairen und unterhaltssamen Freundschaftsspiel gewann die E3 gegen Messel mit 9-2. Danke für das Freundschaftsspiel. Das sollten wir aufjedenfall mal wiederholen. Viel Erfolg euch in der Liga. Apropos Liga, unsere Jungs spielen am Samstag um 11:15 zuhause gegen Enkheim und freuen sich über jeden Zuschauer der den Weg auf unseren Sportplatz findet.

IMG 2569

Zum Anfang