Unsere Sponsoren

Arrow
Arrow
Slider
HomeJugendAufgepasst: So geht Pokalfinale!


Aufgepasst: So geht Pokalfinale!

Großer Tag für die Speuzer-Junioren am Tag der Arbeit in Seckbach:
E-Jugend und D-Jugend sind Kreispokalsieger!

D1-PokalsiegerDie E1-Junioren (Bild unten) hatten in der direkten Revanche für das Herren-Pokalfinale gegen Ligakonkurrent SG Bornheim Grün/Weiß die vermeintlich leichtere Aufgabe als die D1-Junioren (Bild rechts) gegen den designierten Kreisliga-Meister Sp.Vgg. Oberrad. Die E1 gewann in einem umkämpften Spiel mit 2:1 den Kreispokal, die D1 spielte sich anschließend in einen Rausch und schlug den Gegner deutlich mit 5:0.

Das E-Junioren Endspiel begann auf dem Seckbacher Rasenplatz mittags um 12 Uhr. In der Liga hatten die Speuzer in Bornheim zu Saisonbeginn 0:4 verloren, im Rückspiel Mitte März ein 2:2 daheim erreicht. In der Liga sind die Speuzer als Dritter und Bornheim als Vierter unmittelbare Tabellennachbarn. Im Finale schlugen zuerst die Speuzer zu. Schon in der dritten Minute markierte Amin die Führung, die Bornheim aber nach einer Viertelstunde ausgleichen konnte. Die Speuzer zeigten sich aber nicht geschockt, sondern konterten umgehend. Nahom traf nur eine Minute nach dem 1:1 zur erneuten Führung. Den knappen Vorsprung verteidigten die jungen Kicker mit vollem Einsatz, aber auch Bornheim legte alles in diese Begegnung. Am Ende hielten beide Keeper in der weiteren Spielzeit mit Glück und Geschick ihren Kasten sauber, und die FFV Sportfreunde 04 und der zahlreich angereiste Anhang konnten sich über den Kreispokalsieg 2017/18 freuen. E1-PokalsiegerFür die Speuzer E-Junioren standen im Kader: Emir (Tor), Amin, Cem, David, Ermin, Lejla, Luka, Nahom, Rayane, Sohaib, Yassin. Im Verlauf des Wettbewerbs, in dem die Speuzer Viktoria Preußen (6:0), Germania Enkheim (5:3 n.V.), FSV Bergen (10:2) und SV Heddernheim (6:2) ausschalteten, wurde auch Oliver eingesetzt, der im Finale nicht dabei war.

Die D1-Junioren wurden durch die Anfeuerung und die Euphorie in Seckbach gegen die Oberräder zu einer großartigen Leistung getrieben. Zwei frühe Tore von Derek, durch die es nach etwa zehn Minuten 2:0 stand, ebneten den Weg. Kurz vor dem Pausenpfiff traf ein Oberräder Akteur unglücklich ins eigene Netz, so dass die Speuzer mit einem beruhigenden Vorsprung in die Halbzeitpause gehen konnten. Nach dem Seitenwechsel zeigten sich die Speuzer bei ihren Kontern als effektiver als das drängende Oberrad. Luca markierte in der 38. und 57. Minute zwei weitere umjubelte Tore zum sensationellen 5:0-Erfolg gegen die Spielvereinigung 05, die erst ihre erste Pflichtspielniederlage seit dem 1. Oktober 2017  kassierte. Im Kader D1 standen: Stefanos (Tor), Ajdin, Cuma, Dariu, Derek, Ebjen, Eliud, Ernest, Kenan, Leo, Luka, Omar, Stefan, Yassin. In den Spielen zur Qualifikation für dieses Finale wurden die Sp.Vgg. Griesheim (15:0), Concordia Eschersheim (6:0), VfR Bockenheim (2:0) und die SG Riederwald (2:0) aus dem Weg geräumt; die D1 blieb damit im Kreispokalwettbewerb 2017/18 ohne Gegentor! 

Für die D1-Junioren steht nun schon am Dienstag, 15. Mai (derzeit angesetzt 18:00 Uhr) das Achtelfinale im Regionalpokal gegen die SG Rosenhöhe (Dritter der Kreisliga Offenbach) an. Auch hier hoffen wir, ähnlich wie am 1. Mai in Seckbach, auf zahlreiche Unterstützung!

 

 

 

Zum Anfang