Um den Lohn gebracht

D1-JugendBeim Meisterschaftsspiel in Riedberg drehte die D1 einen Halbzeitrückstand in ein 3:1, um dann in den letzten zwei Minuten durch drei individuelle Fehler mit 3:4 als Verlierer das Feld zu verlassen. 

Mit gerade 12 Mann fuhren die Speuzer nach Riedberg, wobei Game und Garn eine neunstündige Nachtfahrt (Venedig-Frankfurt) in den Knochen hatten. Sie stellten sich aber in den Dienst der Mannschaft und wollten unbedingt mitspielen. Das Spiel begann furios. Der erste Angriff der Speuzer hätte fast die Führung gebracht. Ilias flankte aus dem Halbfeld und sowohl Marco als auch Game standen ...

Weiterlesen...

Abstand auf Olympia verkürzt

D1-JugendKeine 40 Stunden nach dem Pokalspiel in Fechenheim folgte das nächste Pflichtspiel für die Speuzer. Mit Praunheim war eine Mannschaft zu Gast, welche zuvor wie die Speuzer vier ihrer fünf Ligaspiele gewonnen hatten. 

Wieder begann das Spiel optimal für die Speuzer: Berkay schloss einen Angriffsversuch stark ab, jedoch war der Torwart dran und der Ball blieb auf der Linie liegen. Marco schaltete am schnellsten und schob zum 1:0 ein (2.).

Das war auch der Halbzeitstand, denn erneut ...

Weiterlesen...

Weiß-Blaues Abwehrbollwerk hält lange...

... aber nicht lang genug! Gerade zwei Tage nach dem 3:1 Sieg in der Liga gegen Concordia Eschersheim, hatten die Speuzer in der ersten Kreispokalrunde die D1 von Weiß-Blau zu Gast. 

Die Speuzer brauchten wieder einmal gut zehn Minuten, um ins Spiel zu finden. Durch unnötige Fehlpässe wurde der Gegner zu zwei 100%igen Chancen eingeladen: Die erste Chance vergab die Nummer 2 der Gäste sehr kläglich, als er von außen in den Strafraum vorpreschte, um den Ball dann weit über das Tor ...

Weiterlesen...

Aus im Neunmeterschießen

D1-JugendIn der zweiten Runde des Pokalwettbewerbs war für die Speuzer D-Jugend Endstation. Nach Elfmeterschießen unterlagen wir mit 3:4 bei JUZ Fechenheim, wobei eine 2:0-Führung verspielt wurde.

Das Spiel begann für die Speuzer auf dem großen Rasenplatz perfekt. Nach nicht einmal zwei Minuten wurde Marco auf der linken Seite angespielt und setzte zu einem vierzig Meter Solo an. Drei drei Gegenspieler konnten ihn nicht aufhalten und gegen den diagonalen Schuss konnte auch der Torwart nichts ...

Weiterlesen...

Starke erste Hälfte bringt drei Punkte

Am Sonntag erwarteten die Speuzer die Krokodile aus Eschersheim. Beide Mannschaften hatten ihre ersten beiden Saisonspiele gewonnen und fanden sich so im oberen Tabellendrittel wieder.  

Wie schon in der Woche zuvor war im 9:30 Uhr zur eigentlichen Anstoßzeit noch kein Schiedsrichter anwesend. So wurde das Spiel selbst kurz Nebensache, denn die Suche nach einem Spielleiter war vorrangig. Erst nach langem Herumfragen, ob sich jemand in Lage sieht zu pfeifen, wurde dann auch ein ...

Weiterlesen...

Speuzer schlagen sich selbst

Im fünften Spiel der neuen Saison setzte es die erste Saisonniederlage. Zwölf Tage nach dem Pokalsieg gegen Weiß-Blau verloren die Speuzer völlig unnötig und im Ergebnis auch unverdient zuhause gegen denselben Gegner mit 1:3. 

Wie bei jedem Heimspiel in dieser Saison war zur Anstoßzeit um 9:30 Uhr kein Schiedsrichter anwesend. Diesmal war offenbar nach einem Rückzug am Samstag erst gar keiner mehr angesetzt worden. So durften die Trainer wieder einmal auf Schiedsrichtersuche gehen - und ...

Weiterlesen...

D1 gewinnt zweites Spiel, aber es wird enger

Am Samstag waren die Speuzer bei Kickers 16 zu Gast und gewannen ihr Spiel nach erneuten Anfangsschwierigkeiten mit 3:1. Dabei kassierten sie als letzte Speuzermannschaft ihr erstes Gegentor in dieser Saison. 

Die Worte des Trainerteams, von Anfang an hellwach zu sein und dem Gegner unser Spiel aufzudrängen, wurden in der Kabine wohl von allen überhört. So starteten die Jungs die Mission: ""Wie schlagen wir uns selbst?!" zum zweiten Mal im zweiten Pflichtspiel der Saison. Wie schon gegen ...

Weiterlesen...

Seite 4 von 8

Zum Anfang