Da entwickelt sich etwas

Das erste Punktspiel der D1 fand zuhause gegen den SV Niederursel statt. Letzte Saison war das wohl das Spiel schlechthin in der Gruppe der D1, auch wenn am Ende die Sp.Vgg. Griesheim den Meistertitel einfuhr. Diese Saison zeigte sich Niederursel doch deutlich schwächer. 

Die Speuzer hingegen brauchten zwar eine gefühlte Ewigkeit, um ins Spiel zukommen, bewiesen aber dann, dass die D1 auch 2015/16 eine starke Truppe ist. Zwar brannte vor dem Seitenwechsel hinten so gut wie nichts an, aber nach vorne war es auch relativ wenig, was die Speuzer zustande brachten. Die beiden Sechser kam so ...

Weiterlesen...

Ungefährdeter Sieg

In Nieder-Eschbach feierten die Speuzer den 13. Sieg im 19.Pflichtspiel,. Damit wurde das vor dem Spiel ausgerufene Ziel, den vierten Platz mit einem Sieg zu sichern, erfüllt. Dank des Patzers von Weiss-Blau (0:2 in Frankfurter Berg) gelang sogar der Sprung auf den dritten Tabellenplatz. 

Zwei Ziele mehr setzten sich die Speuzer dann doch noch: Das erste Ziel wurde in Nieder-Eschbach schon zur Hälfte erfüllt. Die Speuzer wollen nämlich als einzige Mannschaft in der Liga unter der ...

Weiterlesen...

Geniestreich bringt drei Punkte

In einem packenden Spiel behielten die Speuzer gegen den Tabellenführer aus Niederursel mit 1:0 die Oberhand, die durch die Niederlage au den dritten Platz abrutschten. Die Speuzer ihrerseits kommen durch den Sieg bis auf einen Punkt auf Niederursel heran. Um noch ganz oben angreifen zu können, bedarf es aber der Schützenhilfe aus Riedberg oder von der TSG 51.

Die Personallage auf den Defensivpositionen war vor dem Spiel nicht gerade optimal, denn mit Fatih, Hakan und Emirkan fielen drei ...

Weiterlesen...

Das war's dann wohl

Die Speuzer verspielten ihre klitzekleine Aufstiegschance gegen eine gute, aber sicher nicht unbezwingbare, TSG 51. Da wir auch keine funktionierende Uhr an der Mainzer Landstraße 480 haben (Hoffi!?), wird der Fußballgott das nicht mehr a la HSV retten können!

Flavio verschlief den Treffpunkt, so dass die Speuzer mit "nur" zwölf Mann die Anreise zu TSG 51 starteten. Dort wurde auf dem Rasenplatz gespielt, wobei der viele Löcher hatte: Kurzpassspiel war nur bedingt ...

Weiterlesen...

Pflichtsieg

Allerdings konnten die Speuzer wieder einmal in den 60 Spielminuten nicht wirklich überzeugen. Auf dem kleinen und nassen Platz in Riedberg wurden die Bälle reihenweise in die Füße der Gegner gespielt - oder gleich in das Aus. 

Das einzige Tor der ersten Halbzeit erzielten die Speuzer nach einem Eckball, der endlich einmal nicht direkt ins Aus geschossen wurde. In der Mitte kommt ein Speuzer mit dem Kopf an den Ball (der Trainer hat aber nicht gesehen, wer, weil er abgelenkt war!), der ...

Weiterlesen...

OFC verdienter Sieger des U13-Speuzer-Cup

auf

Der (erste) Speuzer-Cup der D-Jugend wurde mit nur sechs Mannschaften ausgetragen, weil einige Teams ihre Teilnahme vor der Veranstaltung abgesagt hatten. Es wurde elf gegen elf au dem Großfeld gespielt statt des sonst üblichen Kicks neun gegen neun zwischen den Strafräumen. Die Besetzung des Turniers war hochklassig mit TuS Koblenz (Rheinland-Pfalz), Kickers Offenbach, TSG Wieseck (beide Gruppenliga Frankfurt) sowie VfB Unterliederbach und Germania Weilbach (beide Gruppenliga Wiesbaden)

Weiterlesen...

Sieg des Willens

Am Sonntag empfingen die Speuzer die TSG Frankfurter Berg, die man im Hinspiel knapp mit 1:0 geschlagen hatte. Heute sollte es noch viel enger werden...

Schlechter konnte man in ein Spiel kaum starten. In der dritten Minute bekam Frankfurter Berg mit ihrer ersten Offensivbemühung einen Eckball zu gesprochen. Der wurde auf den kurzen Pfosten gezogen, wo Flavio der Ball beim Klärungsversuch über den Scheitel rutschte. So verlängerte er den Ball unglücklicherweise ins eigene Tor.  Nur zwei ...

Weiterlesen...

Seite 5 von 8

Zum Anfang