Unsere Sponsoren

Arrow
Arrow
Slider
HomeJugendNews E3-JugendE3 grüßt von oben - Herbstmeister


E3 grüßt von oben - Herbstmeister

Die E3-Junioren sind nach acht Siegen in acht Spielen Herbstmeister in ihrer Kreisklassen-Gruppe. Damit knüpfte das Team unmittelbar an den Erfolg beim Sparkassenpokal der F-Junioren Teams aus dem Sommer an. Während der etwas seltsame Spielplan dazu geführt hat, dass die E3 bisher erst zwei Heimspiele ausgetragen hat, ließen sich die Jungs davon nicht aus der Ruhe bringen. Gerade in der Fremde wurden alle Spiele relativ eindrucksvoll und deutlich gewonnen.

Das letzte Spiel vor Weihnachten gewann die E3 der Speuzer gegen die SVG Tarik auch wieder auswärts. Immerhin musste man nur bis zur Lärchenstraße reisen, und von dort kam die Mannschaft mit einem 9:1-Sieg im Gepäck wieder nach Hause.

Richtig schwer tat sich das Team nur daheim. Gegen Weiß Blau wurde es durch ein Gegentor kurz vor dem Ende noch einmal knapp. Mit 3:2 setzte sich die Sieben von Wafi Dahman nach Toren von Menderes, Elvis und Muhammed nur knapp durch. Auch gegen Bockenheim eine Woche zuvor war es nicht leicht gewesen. Erst mit dem Schlusspfiff erzielte Emre das entscheidende zweite Tor, nachdem Franklin die Speuzer Mitte der zweiten Hälfte mit 1:0 in Front geschossen hatte. Alle Auswärtsspiele wurden mit mindestens drei Treffern Vorsprung nach Hause gebracht. 

Die Rückrunde beginnt gleich mit zwei schweren Spielen. Erst muss das Team nach Bockenheim zum Tabellendritten reisen (13.2.), dann steht daheim an der Mainzer Landstraße der erste Vergleich mit dem Tabellenzweiten FV Hausen II an. Die Herbstmeisterschaft sicherte sich die Mannschaft vorzeitig durch einen beeindruckenden 5:1 Sieg beim damals direkten Rivalen Spvgg. Oberrad 05 (aktuell Tabellenvierter) entschieden. Glückwunsch an Enes, Emre, Ernest, Elvis, Mohammad, Kenan, Menderes, Leo, Luca, Luis, Zaidan, Yusuf und D1-Keeper Garn, der eigentlich noch E-Jugendlicher ist und zuletzt einmal bei der E3 aushalf, als der eigentliche Stammkeeper Enes verhindert war.

Zum Anfang