HomeJugend


Speuzer E3: Schritt für Schritt

20170909 123033Gegen die E1 von Rödelheim setzte es zwar eine 5-2 Niederlage, doch unsere E3 entwickelt sich von Spiel zu Spiel immer mehr. 

Das Ergebnis spiegelte das Spiel nicht wieder. Die Speuzer dominierten von der ersten bis zur fünfzigsten Spielminute den Ball und Gegner. Rödelheim lief zwar früh an und das führte in den ersten Minuten zu zwei Gegentoren trotzdem spielten unsere Jungs weiterhin hinten rum und so sah man ein paar schöne Kombinationen auf Seiten der Speuzer. Das die Rödelheimer kurz vor der Halbzeit ihre körperlichen Vorteile nach einer Ecke in einem Tor umwandeln konnten ...

Weiterlesen...

Speuzer E3: Chancenauswertung entscheidet das Spiel

2017-09-06-PHOTO-00000744Beim Gastspiel in Preungesheim bei Kickers 16 ging die E3 ohne Punkte nach Hause, verkaufte sich aber teuer gegen einen älteren Jahrgang der Heimmannschaft. Links auf dem Bild zu sehen ist der Trainer der E3 Tomo Toumpas.

Die Speuzer fuhren zum Auswärtsspiel mit neun 2008er Jahrgängen und mit zwei 2009er mit Luis und Burak, da war es ein kleiner Schock als man die Aufstellung der Heimmannschaft sah. Lauter 2007er die im Januar geboren waren und ein 2008er bestückten das Team. Den körperlichen ...

Weiterlesen...

A-Jugend bleibt in der Gruppenliga!

A-JugendDank der Erfolge des SV Wehen und von Bayern Alzenau in den jeweiligen Aufstiegsspielen und des Rückzugs der JSG Obere Nidder unmittelbar nach Abschluss der Gruppenliga-Runde haben die A-Junioren den Klassenerhalt in der Gruppenliga erzittert. Gegner in der Gruppenliga werden neben den Frankfurter Clubs Sp.Vgg. Oberrad, Bornheim GW und Viktoria Preußen auch die beiden Aufsteiger TSG Neu-Isenburg und FSV Bischofsheim sein. Unter Umständen kommt mit Kreismeister TuS Makkabi noch ein ...

Weiterlesen...

Speuzer D1 spielt sich in einen Rausch

15 0Es war der Abend der Speuzer D1. Nach dem bereits deutlichen Halbzeitstand von 5:0 konnten die Speuzer Jungs in der zweiten Hälfte noch zehn Tore nachlegen und einen deutlichen 15:0 Sieg im Derby gegen die Spvgg. Griesheim 02 feiern. Dabei war ein schönes Kurzpassspiel mit tollen Doppelpässen und Flanken zu bestaunen. Die Griesheimer schafften es kaum aus der eigenen Hälfte, sodass unseren Jungs ein großes Kompliment ausgesprochen werden darf. Mit diesem Sieg zieht die D1 in das Achtelfinale ...

Weiterlesen...

Speuzer E-Junioren sind Nr. 6 in Frankfurt

E1-201617Unsere E1-Junioren hatten wie im Vorjahr das Ziel, den Klassenerhalt baldmöglichst unter Dach und Fach zu bringen. Das gelang eindrucksvoll. Mit 53:62 Tore bei neun Siegen, drei Unentschieden und neun Niederlagen belegen die Speuzer-Youngster am Ende der Saison den sechsten Tabellenplatz.

Die vier Spitzenteams vom FSV, Rödelheim, Oberrad und Rot Weiß konnten unsere Jungs leider nur hin und wieder ärgern. So wurde im Herbst zwei Tage vor dem Tag der deutschen Einheit das Spiel gegen den FSV ...

Weiterlesen...

Speuzer E3 ist Derbysieger und Tabellenführer!

LuisIm Derby gegen Griesheim 02 holte die E3 ihre ersten drei Punkte und eroberte gleich die Tabellenspitze. Links auf dem Bild zu sehen ist unser kleiner Dybala alias Luis, welcher einen Doppelpack geschnürt hat.

Nach nur vier Einheiten und einem Testspiel gegen Oberrad war am Samstag die E2 von Griesheim 02 zu Gast. Man dominierte von vorne Weg die Partie und so dauerte es nicht lange bis die Speuzer in Person von Manrag das 1-0 erzielten. In der zehnten Minute erhöhte Luis nach einem tollen ...

Weiterlesen...

E2 dank Schützenhilfe vom Brentanobad Meister

Ein kurzer Rückblick auf die Saison, die die E2 als Meister der Kreisklassen-Gruppe 5 abschloss.

E2-Laemmerspiel-SiegerMitte August 2016 trafen sich 12 zuversichtlich dreinschauende E-Junioren mit ihren Trainern Hari Singh und Daniel Hailu zum Trainingsauftakt der Saison 2016/2017.

Durch die Abgänge von Amin und Malik zur SG Rosenhöhe war die Erwartungshaltung seitens des Trainers entsprechend verhalten. Ziel war aber ohnehin nicht allein der sportliche Erfolg, sondern die fußballerische Ausbildung. Guten Fußball zu spielen stand im Fokus. Außerdem gab es feste Rückennummern. Die Abwehrreihe wurde zum größten Teil neu gebildet, David mit der Nr. 6 verteidigte im Regelfall links und Sampier mit der Nr. 13 rechts. Leyla (Nr.4), das einzige Mädchen in der Mannschaft, war zentral die Chefin. 

Weiterlesen...

Seite 2 von 48

Zum Anfang