Unsere Sponsoren

Arrow
Arrow
Slider
HomeSenioren1. MannschaftNewsSpeuzer mit Traumfussball ins Viertelfinale!


Speuzer mit Traumfussball ins Viertelfinale!

Sasa MatovicMit einem deutlichen 9:2 Sieg konnten unsere Jungs am Dienstagabend den letzten verbliebenen Verbandsligisten aus dem Kreispokal Frankfurt werfen. Im Viertelfinale treffen die Speuzer jetzt auf den B-Ligisten SV Eritrea Frankfurt. Auf dem Bild zu sehen ist einer unserer Pokalhelden Aleksander "Sasa" Matovic. Zu erwähnen ist noch, dass in der Startformation fünf Spieler standen, welche mindestens ein Jahr Speuzerjugendausbildung genossen haben. Darunter fallen Francesco Puglisi, Adem Brajanac, Imad Charkaoui, Aleksander "Sasa" Matovic und Fatih Bosnak.

Spielbericht von Torgranate-Rhein-Main:

Das deutliche Resultat sorgte in der Frankfurter Amateurfußball-Szene für Verwunderung, wurde aber von beiden Seiten unterschiedlich bewertet. Speuzer-Trainer Mehmet Tunay Somun hatte von seinem Gruppenliga-Team, das zur Halbzeit schon mit 5:0 gegen den Verbandsligisten führte, "Traumfußball" gesehen: "Ich muss den Hut vor der Leistung der Mannschaft ziehen. Das war faszinierend, ich habe dem Team in der Kabine spontan Beifall geklatscht. Sandzak hat uns vielleicht unterschätzt oder wollte vielleicht Spieler für die Liga schonen. Uns ist einfach alles gelungen. Vor allem Spieler aus der zweiten Reihe haben sich in den Vordergrund gespielt", meinte Somun. Sandzaks Spieler Murat Sejdovic hatte eine selten gehörte Erklärung für die derbe Pokalschlappe parat: "Wir wollten ausscheiden. Die Liga und der Klassenerhalt sind uns wichtiger und deswegen wollten wir uns aus dem Wettbewerb verabschieden. Wir haben den zweiten Torhüter und einige Ersatzspieler gebracht. Wir haben dann ganz locker gespielt und sind froh, dass es keine Verletzten gab. Die Speuzer haben super gespielt und jeder Schuss war ein Treffer", gab Sejdovic zu Protokoll und wollte das Ergebnis nicht als Debakel bewerten, räumte aber ein: "Wir hatten mit einer knapperen Niederlage kalkuliert". Im Viertelfinale treffen die Speuzer auf den B-Ligisten SV Eritrea, der den Kreisoberligisten SV Griesheim Tarik mit 4:2 nach Verlängerung ausgeschaltet hat.

Zum Anfang