Na also!

Senioren1Nach drei deutlichen Niederlagen und 2:14 Toren in den beiden letzten Liga- und dem Pokalspiel gegen Rot-Weiß I wollten die Speuzer gegen den selbsternannten Meisterschaftsanwärter Sp.Vgg. Fechenheim zeigen, was sie drauf haben.

Das gelang sehr zufriedenstellend. Oktay Sen, der im Vorjahr noch für die Speuzer spielte, wurde im Angriff nahezu zugestellt und fand nie in die Partie. Auch ansonsten waren die Speuzer hinten lange Zeit sehr souverän. Lediglich ein Freistoß in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit fand den Weg ins Netz. Wenn die Speuzer-Abwehrspieler einmal nicht im Bilde waren ...

Weiterlesen...

Wieder gebraucht...

SeniorenWährend die A-Junioren am Wochenende in ihrem ersten Gruppenligaspiel eine sehr erfreuliche Vorstellung boten und drei Punkte einfahren konnten, durften die Senioren leider erneut von einem "gebrauchten Tag" reden.

Das Spiel der zweiten Mannschaft bei der Reserve des SV der Bosnier wurde nach knapp 40 Minuten vom Schiedsrichter abgebrochen. Der Abbruch erfolgte grundsätzlich zu Recht, allerdings wird das Spiel nach den Äußerungen des Schiedsrichters im Beisein von Kreisfußballwart Rainer Nagel ...

Weiterlesen...

Speuzer wollen mehr als nur Prüfstein sein

Senioren(auszugsweise) Bericht des Regiomelders - Frankfurt (ace) – Der dritte Spieltag in der Fußball-Kreisoberliga Frankfurt wird komplett am kommenden Sonntag ausgetragen. Fünf Vereine weisen nach zwei Spielen die volle Punktzahl von sechs Zählern auf und wollen mit einem weiteren Sieg ihren Traumstart veredeln. Gruppenliga-Absteiger SV Viktoria/Preußen erwartet dabei mit dem Gastspiel beim FFV Sportfreunde 04 ein erster echter Prüfstein, um die gerade erkämpfte Spitzenposition zu verteidigen ...

Weiterlesen...

Enkheim sorgt für gebrauchten Tag

SeniorenFrankfurter Neue Presse vom 5.9.2014: Eine klare Angelegenheit war das gestrige Spiel in der Fußball-Kreisoberliga Frankfurt. Gastgeber FFV Sportfreunde unterlag Germania Enkheim 1:4, und das „auch in der Höhe verdient“, wie Sportfreunde-Spielausschuss-Chef Udo Felder enttäuscht anmerkte. „Es war ein grottenschlechtes Spiel von uns.“

Was natürlich auch heißt: Enkheim bot eine gute Leistung. Der Gruppenliga-Absteiger legte nach 24 Minuten durch Tom Weis vor und baute den Vorsprung nach ...

Weiterlesen...

Furiose Sportfreunde sorgen für frühe Entscheidung

SeniorenRegiomelder Frankfurt - Frankfurt-Dornbusch – Von Pedro AcebesIm Abendspiel der Fußball-Kreisoberliga Frankfurt behielt der FFV Sportfreunde 04 am Sonntag mit einem klaren 5:2-Sieg bei TuS Makkabi deutlich die Oberhand. Nach 14 Spielminuten hatten die Gäste einen klaren 3:0-Vorsprung herausgeschossen. Der Sieg der Speuzer gegen harmlose Gastgeber war hochverdient und zu keinem Zeitpunkt gefährdet.
 
Die Partie musste von der Bertramswiese, wo in der Sommerpause die Plätze erneuert ...
Weiterlesen...

Knapp, aber hochverdient

SeniorenDie Speuzer hatten nicht wirklich Geduld, so dass man nicht sagen kann, Geduld habe sich ausgezahlt. Aber das Sprichwort "Steter Tropfen höhlt den Stein" lässt sich auf das Spiel der FFV Sportfreunde gegen den - jetzt ehemaligen - Tabellenführer Viktoria Preußen projezieren.

Schon in der ersten Halbzeit, in der die Preußen noch versuchten, mitzuspielen, scheiterten die feldüberlegenen Speuzer immer wieder an den eigenen Nerven, dem schwachen Abschluss oder dem ganz starken ...

Weiterlesen...

Ärgerlich, weil Hausen nicht besser war

SeniorenDie Euphorie bei den Speuzern war nach der gelungenen Vorbereitung und den zwei klaren Siegen in den letzten Testspielen groß. Dementsprechend schwer war die Ernüchterung zu verkraften, die nach der 1:2-Auftaktniederlage gegen den letztjährigen Tabellenvierten FV Hausen einsetzte.

Die Enttäuschung war vor allen deshalb groß, weil Hausen zunächst von Fehlern und einer gewissen Naivität der Speuzer profitierte, und dann im Endspurt die sich - trotz zwischenzeitlicher Unterzahl - bietenden ...

Weiterlesen...

Seite 10 von 15

Zum Anfang