HomeSenioren2. MannschaftNewsSpeuzer II: Pure Freude


Speuzer II: Pure Freude

Gabriel OnarFC Croatia Frankfurt - Sportfreunde 04 2:8.

Ein erneut wichtiger Sieg für die Reserve der Speuzer in der Kreisliga B. Endlich die verdiente Belohnung mit dem zweiten Platz in der Tabelle. Vorweg: Im Internet steht 3:8 aber wer das dritte Tor für Croatia mitbekommen hat soll mich (Claudio Pascai) gerne verbessern. Ich habe es jeden Falls nicht mit bekommen.

Nach dem Anstoß der Kroaten gingen die Speuzer gleich aggressiv gegen den Ball und eroberten diesen, jedoch scheiterte Humphrey knapp. In den folgenden Minuten hatten die Speuzer immer wieder Gelegenheiten, weil sie heiß auf den Sieg waren und sich immer wieder den Ball erkämpften und sehr gut nach vorne spielten. In der 12. Min. war es dann soweit. Ecke Mixalis und Kopfball Gabi Onar zum 0:1. 18. Min  Mikael Pitel nach Vorlage von Onar zum 0:2. 0:3 durch Humphrey nach toller Vorarbeit von Onar in der 25. Min. 2 min später dann das unnötige 1:3. Dann folgten 2 Freistöße des Gegners die Marcel Becker unser Torwart fangen konnte. 1:4 . In der 38.min. Ein herrlicher Steilpass von Humphrey auf Mixalis der eiskalt vollendet. In der 42. Min ist es dann erneut Gabi Onar, welcher nach hervorragender Vorarbeit von Marcel Encomienda vollstreckt. Kurz vor der Pause noch das 2:5 abermals unnötig aber sei es drum. Gute Gesamtleistung der Speuzer in der ersten Halbzeit.

In der Pause mahnte Trainer Pascai abermals zur Vorsicht, dass wir nicht nachlassen dürfen. Die Mannschaft um Trainer Pascai setzte das auch sofort nach Wiederanpfiff um und erhöhte direkt nach der Pause auf 2:6. Das 2:7 fiel bereits in Unterzahl, weil Marcel Encomienda wegen Meckerns erst Gelb und dann Gelb-Rot sah. Dann kam es zu Tumulten die aber komplett auf das Konto der Gegner gingen. So verloren diese auch einen Mann (für Claudio Pascai‘s Geschmack etwas zu spät). Die Speuzer kamen so noch zum Endstand von 2:8 durch Mixalis. Das 7. Tor von uns erzielte Nachwuchs Spieler Riza Bosnak mit einem Schuss, der vom Innenpfosten ins Tor ging. Tolle Leistung Jungs vor allem nach den Problemen die es in der Vorwoche gab. Ich bin sehr stolz auf meine Jungs. Mein heutiger dank gilt Stefan Becker, welcher wiedermal für uns mit der Fahne im Einsatz war. Auch meinen Betreuer Michael möchte ich danken. Es war eine gelungene Woche.

Claudio strahlt

Zum Anfang