Unsere Sponsoren

Arrow
Arrow
Slider
Home


11Teamsports kooperiert mit Speuzer

11tsTolle Neugikeiten!
Seit der Saison 2018/2019 kooperiert 11Teamsports mit uns und bietet uns auf alle Artikel weitere 10% Rabatt an. So können Sportartikel zu günstigen Bedingungen im OnlineShop erworben werden. Wie ihr an die 10 % gelangt steht folgend beschrieben:

Öffne 11Teamsports über folgenden Link:
https://www.11teamsports.com/de-de/?target=landingpage&template=fvvsportfreunde04

Nutze folgende Logindaten:

Benutzer: FVVS04
Passwort: FVV!11TS

Shoppe so viel du willst.

Die Preise nach Login durch Click auf die Landing Page sind inklusive der 10%.

Ihr könnt diesen Beitrag und die ...

Weiterlesen...

Rechenschieber ad acta

Helden"Wir lassen uns nicht auf Rechenspiele ein," hatte Mehmet Somun schon im Vorfeld der Partie gegen Eintracht Altwiedermus angekündigt.

Wobei, Spielen kann man immer. Nachdem 45 Minuten absolviert waren, hätten die Gäste aus Altwiedermus noch sechs Treffer markieren müssen und Türk Gücü Friedberg den 2-Tore-Vorsprung gegen Fernwald hergeben müssen. In Friedberg wurde es eng, an der Mainzer Landstraße nicht mehr. Ganz im Gegenteil: Hatten Ilkiz, Kohns und Tekin binnen zehn Minuten für die frühe ...

Weiterlesen...

Mission Aufstieg auch für die D-Jugend

Während die erste Mannschaft schon Mittwoch daheim in einem einzigen Spiel den Aufstieg klarmachen kann, muss sich die D2-Jugend am Sonntag, 10.6., beim Aufstiegsturnier in Heddernheim behaupten.

Dabei steht den D2-Junioren eine unheimlich schwere Aufgabe bevor, denn klare Favoriten sind die Teams, die sich in den weitaus stärksten Gruppen der Kreisklasse, der Gruppe 1 und 2 qualifiziert haben. Das ist einerseits die Sp.Vgg. Oberrad II, die hinter der Frankfurter Eintracht, die aber auf den Aufstieg verzichtet zu haben scheint, Platz 2 belegte und sich so für das Turnier qualifizierte, andererseits die SG Praunheim, die sich in der Gruppe 2 verlustpunktfrei vor unserer D1 durchgesetzt hat. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld durch die D2 der TSG Frankfurter Berg als Meister der Gruppe 4. Unsere D2-Junioren hatten sich in der Gruppe 5 durch den Last-Minute Ausgleich durch Gedeon bei der zweiten D-Jugend des FV Hausen als Tabellenzweiter hinter dem nicht aufstiegsberechtigten Meister SG Rot Weiß Frankfurt III qualifiziert. Dabei mussten Lejla und unsere Jungs erst einem 0:2 und dann einem 2:3-Rückstand hinterherlaufen; bei einem Erfolg wären die Hausener als Zweiter der Gruppe in Heddernheim dabei gewesen.

Man kann sich über den Aufstiegsmodus trefflich streiten, durch den einige stärkere Teams der Gruppen 1 und 2 der Aufstieg verwehrt bleibt, während sich eigentlich schwächere Mannschaften jetzt über ein Turnier mit einer Spielzeit von 20 Minuten pro Partie im Modus Jeder-gegen-jeden für die Kreisliga qualifizieren können. Seltsam ist es nämlich schon, dass die D2 jetzt die Aufstiegschance erhält, die der D1 als Vizemeister hinter den sehr starken Praunheimern verwehrt bleibt. Dabei kommt die relativ kurze Spielzeit den vermeintlich schwächeren Teams auch noch zugute. Aber es ist, wie es ist. Unsere D1 hat den Kreispokal geholt, die D2 kann nun mit einem starken Auftritt dafür sorgen, dass erstmals seit einer Ewigkeit (vielleicht sogar erstmals überhaupt) die Speuzer in allen Jugend-Altersklassen mindestens in der höchsten Liga des Kreises spielen. Die A-Jugend schaffte den Klassenerhalt in der Gruppenliga, B- und E-Junioren belegen in den Abschlusstabellen jeweils Rang 3, und die C-Jugend schaffte nach Anlaufproblemen und einem Trainerwechsel noch den Sprung auf den fünften Tabellenplatz

Erforderlich ist für den Aufstieg aber eine Glanzleistung, zu der das Team aber zweifelsohne fähig ist. Platz 2 unter den vier Mannschaften genügt auf jeden Fall. Unter Umständen steigt auch der Dritte auf, sollten die Oberräder Erster oder Zweiter werden und in der Woche danach die D1 aus Oberrad in den Aufstiegsspielen zur Gruppenliga gegen den Offenbacher Kreismeister KV Mühlheim den Kürzeren ziehen.

Der Spielplan des Aufstiegsturniers:
10.00 Uhr   Sp.Vgg. Oberrad D2 - SG Praunheim D1
10.25 Uhr  FFV Sportfreunde 04 D2 - TSG Frankfurter Berg D2
10.55 Uhr   TSG Frankfurter Berg D2 - Sp.Vgg. Oberrad D2
11.20 Uhr  SG Praunheim D1 - FFV Sportfreunde 04 D2
11.50 Uhr   TSG Frankfurter Berg D2 - SG Praunheim D1
12.15 Uhr  FFV Sportfreunde 04 D2 - Sp.Vgg. Oberrad D2

 

Der erste Schritt ist gemacht!

abtsteinachWährend in der Darmstädter Presse und bei FuPa (aus FuPa stammt auch das nebenstehende Foto, durch einen Klick darauf öffnet sich die Fotogalerie) von dem vergebenen Matchball und großer Enttäuschung zu lesen ist, heißt es z. B. bei Torgranate Rhein-Main, dass die Speuzer jetzt alle Trümpfe in der Hand haben.

So ist es auch. Aber der letzte Schritt darf nicht vor dem ersten gemacht werden. Denn eigentlich ist es so, dass die SG Unter-Absteinach bei fast allen Ergebnissen der letzten Begegnung ...

Weiterlesen...

Sonntag mit dem Bus nach Unter-Absteinach

Das erste entscheidende Spiel für die Speuzer in Sachen Aufstieg und Zukunft findet am Samstag, 2.6., statt. Um 12.30 Uhr spielen an der Hausener Obergasse die D2 des FV Hausen und der Speuzer um die Vizemeisterschaft hinter Rot Weiß III in der Kreisklasse Gruppe 5. Holen die Speuzer-Jungs mindestens einen Punkt, messen sie sich eine Woche später im Aufstiegsturnier mit der U11 voin Eintracht Frankfurt, der SG Praunheim (die unsere D1 in der Tabelle hinter sich gelassen hat) und der TSG ...

Weiterlesen...

Herzliches Beileid

Ein großer Verlust für den Frankfurter Fußball und alle, die ihn kannten.

Kreisjugendleiter Hajo Döring ist vergangene Woche  nach längerer Leidenszeit verstorben.

Hajo hatte für alle Vereine, nicht zuletzt auch die Speuzer, jederzeit ein offenes Ohr. Er hatte immer ein offenes Ohr für die Vereine und Jugendleiter und war für den Frankfurter Fußball und den Nachwuchs ein ganz wichtiger Mitstreiter.

Wir trauern um Hajo und drücken seiner Familie hiermit unser herzlichstes Beileid ...

Weiterlesen...

Aufstiegsrunde aus eigener Kraft möglich

Glückwunsch an die SG Bornheim Grün-Weiß, die durch ein 2:2 in Dortelweil zwar die Meisterschaft verpasst, aber den Direktaufstieg eingetütet hat. Meister der Gruppenliga FFM-West ist der FC Kalbach, der nach dem Sieg gegen Nieder-Erlenbach nicht mehr von Platz 1 verdrängt werden kann. Durch die Schützenhilfe aus Bornheim und v.a. vom FC Merzhausen (2:1 in Oberrad!), schoben die Speuzer sich auf Rang 3 vor, der zur Teilnahme an der Aufstiegsrunde berechtigt.

Die Speuzer bezwangen im letzten ...

Weiterlesen...

Seite 1 von 79

Instagram - Speuzer_FFM

Zum Anfang